Sonntag, 14. November 2010

2011 - das Jahr der deutschen MEGA Events?!

Es ist schon einige Zeit her, da erzählte Christian mir von dem wahnwitzigen Plan einiger Cacher aus Mecklenburg-Vorpommern, ein MEGA Event keine 5 km von Christians Haustür entfernt zu veranstalten. Ich war noch nie bei ihm gewesen und hatte daher auch keine Ahnung, was es dort überhaupt geben soll, war aber natürlich sehr interessiert, denn im Gegensatz zu Ulm liegt MV ja direkt um die Ecke und wenn das Event direkt bei Christian stattfindet, habe ich ja sogar Kost und Logis schon sicher .

Zudem wurde Christian gefragt, ob er beim Organisieren mitmachen möchte, es ging dabei vor allem um das Verstecken von neuen Caches in der Umgebung und dem Verwalten der Caches, die bereits liegen bzw. der Frage, ob sie den Ansturm von Hunderten Cachern überleben. Da sie scheinbar auch noch einen grafisch begabten Menschen suchten, war ich auch mit im Boot und so geben wir seitdem im geheimen Unterforum unseren Senf zu den Ideen und Planungen . Die Ideen waren schon viel ausgereifter als ich dachte und auch die Grafik übernahm rehwald, der es auch wirklich drauf hat. Besser hätte ich es niemals machen können und so entstand mittlerweile auch die Webseite zum Event



www.lost-in-MV.de


Dort bekommt ihr alle Infos rund ums Event, außerdem habe ich hier mal alles wichtige zusammengefasst:

Das MEGA Event findet im wunderschönen Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten nahe der Hansestadt Rostock statt, für die Ahnungslosen hier eine Karte:





Das ganze wird auf einem ehemaligen Militärflughafen, der vom Technikverein Pütnitz heutzutage als Museum vieler, meist aus der DDR stammender Fahrzeuge und als Veranstaltungsort für Trabbi-Treffen und auch Technoparties genutzt wird. Trotz des Lost-Placigen Charakters ist daher für Verpflegung und Versorgung gesorgt, auch Übernachtungsmöglichkeiten wird es ausreichend geben, da Ribnitz-Damgarten auch ein Feriendomizil ist. Es gibt also genug Platz für viele Geocaching-Verrückte , ich habe euch alle schon fest eingeplant und erwarte eure Teilnahme .

Nun zum Datum: Das MEGA Event LOST IN MV findet von Freitag, 5. bis Sonntag, 7. August 2011 statt. An diesem Wochenende haben alle Bundesländer Sommerferien, und falls ihr als Ausrede eure Kinder benutzen wollt: auch für sie wird es einen Bereich geben . Preislich wird der ganze Spaß im üblichen Rahmen liegen, das war bislang bei vorherigen MEGA Events so zwischen 10 und 20 Euro (je nachdem ob es eine Coin dazu gibt oder nicht).

Und nicht nur weil ich das mehr oder weniger mitorganisiere kann ich euch sagen: Es wird ein super Event mit viel zu sehen und zu tun! Merkt es euch also im Kalender vor, ich werde hier im Blog natürlich Bescheid geben, sobald das Listing online geht, allerdings geht dies bei Events nur bis 6 Monate vor Beginn, also ab Anfang Februar 2011, deshalb müsst ihr euch mit eurem Will Attend-Log noch ein wenig gedulden . Als Entschädigung gibt es aber jetzt schon diesen total coolen Button, den rehwald entworfen hat, damit jeder auf seiner Webseite / Profil / wasauchimmer auf das total tolle MEGA Event in Pütnitz hinweisen kann:





Wenn ihr noch mehr wissen wollt, hört euch einfach den PodCast vom Berufsgeocacher sowie Christian und mir an, indem ihr dort auf den roten Link klickt.

So, und nachdem ihr alle am 5. bis 7. August 2011 auf dem MEGA Event LOST IN MV in Pütnitz wart und dennoch nicht genug von MEGA Events haben solltet, gibt es noch das 1. GEOCOINFEST EUROPA in Köln am 26. bis 28. August 2011.

In Köln wird es an dem Wochenende um alles mögliche rund um Geocoins gehen, mit großer Wahrscheinlichkeit werde ich dort auch anzutreffen sein, denn Peter wohnt ja in Köln und somit ist auch dann für Verpflegung gesorgt .

Ich muss zugeben, dass ich auf beide Events sehr gespannt bin, doch wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich in jedem Falle LOST IN MV nehmen, denn dort gibt es in jegliche Richtungen für jeden Geocacher was zu sehen und nicht nur einen Ort für Sammelsüchtige Coinbesitzer . Ich will das GEOCOINFEST nicht ins Schlechte ziehen, aber irgendwie ist es doch schon so, oder nicht ?

Also, wer ist wo und wann mit dabei?

Kommentare:

  1. Nach dem ersten Auftauchen in einem Blog habe ich mich gleich mit dem Event beschäftigt.
    Erst mal nach Zugverbindungen gesucht. Über 6,5 Stunden Fahrzeit. Na ja das ginge ja noch.
    Nun nach Zimmern geschaut. So einfach ist das mit dem Übernachten da oben nun doch nicht. Zumindest wenn man sieht das zwischen dem Flugplatz und dem Ribnitz ein großes Stück Wsser liegt. Da ist eine Anreise mit ÖPNV kaum möglich.
    Nal sehen ob wir uns ein Wohnmobil leihen können, Dann wird das doch noch was mit dem Event.

    AntwortenLöschen
  2. @Neheimer Es ist geplant, dass direkt auf dem Gelände des alten Flughafens sehr kostengünstig gezeltet werden kann. Dort stehen dann auch sanitäre Anlagen und Verpflegung zur Verfügung und man braucht sich keine Sorgen mehr um ÖPNV und co. zu machen!

    AntwortenLöschen
  3. Neheimer hat wohl ein wenig Recht, das mit dem Übernachten is in sofern kritisch, dass viele nur ungern für ein WE vermieten wollen. Allerdings gibt es da halt wirklich genug Möglichkeiten und im Zweifel bleib immer der Campingplatz, der bestimmt von vielen genützt wird...Ich glaub jedenfalls, dass ich hingehen werde (/ironie)
    @lisa: doppelter Schreibfehler im FETTgedruckten Link 1. GEOCOINGEST EUOPA ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Christyan huch, da hast du Recht. Habs korrigiert,... muss daran liegen, dass mein PC heute so fürchterlich laggt, dass ich schneller schreibe als ich es angezeigt bekomme - grrr

    AntwortenLöschen
  5. Naja, es werden eben immer mehr Cacher.
    Und jedes Event, welches nicht durch die Anzahl der Sitzplätze im Lokal begrenzt wird, hat inzwischen die Chance "MEGA" zu werden.

    Umgekehrt werden in den Ballungsräumen viele Leute Premium-Member, um Notifications zu erhalten, wenn neue Events kommen, denn die 80-120 verfügbaren Plätze sind per WillAttend binnen Stunden weg...

    Naja, dafür gibt's im Gegenzug im 30km-Umkreis an jedem Wochentag mindestens einen Event...

    Willkommen beim Massensport.

    AntwortenLöschen
  6. @jens
    aber dieses Event in MV ist eben nicht vergleichbar mit den Indoor Massenevents.
    In Ulm war es überhaupt kein Problem während eines Mega Event in Ruhe cachen zu gehen.
    Und in Ribniz ist noch viel mehr Platz.
    Notfalls werde da halt mal wieder zelten, falls ich nach 20 Jahren so ein Zelt noch aufgebaut bekomme ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich auf dem Flughafengelände auch meinen Wohnwagen -- für die verwöhnte Patchworksippe und meiner Weichei Rhodesian Ridgebackhündin -- abstellen ?

    Ich freu mich schon auf mehr Infos !!!

    Gruß

    Cadde

    AntwortenLöschen
  8. Das mit den Wohnwagen ist eine gute Frage, ich werde bei Gelegenheit mal nachhaken, aber theoretisch würde ich sagen, dass es möglich ist, da es ja auch betonierte Flächen gibt, auf denen man keine Heringe in den Boden bekommt ;)

    AntwortenLöschen
  9. @Cadde: Scheinbar gehen auch Wohnwagen klar ( http://rehwald.eu/ ), also kann euch nichts mehr von der Teilnahme abhalten ;-)

    AntwortenLöschen