Sonntag, 13. März 2011

Ich bin ein jammerndes Kind, weil ich einen FTF nicht bekommen habe!

Wie konnte ich eigentlich annehmen, dass man im Jahre 2011 noch seine eigene Meinung öffentlich Kundtun kann, ohne dafür in den Boden gestampft zu werden?

Jetzt wurde ich eines Besseren belehrt und habe daher den betreffenden Blogpost einfach gelöscht. Mir hat es gereicht, ich habe im gegensatz zu vielen anderen keine Lust mich auf Kindergartenniveau zu streiten. Das einzige was deutlich geworden ist, ist die Tatsache, dass die meisten online aktiven Menschen keine Kritik vertragen, sich sofort angegriffen fühlen und daher direkt auf Kriegskurs gehen . Definitiv sind nur wenige in der Lage, auf einem menschenwürdigen Niveau zu diskutieren, ohne Sticheln, ohne Anspielungen und ohne Angriffe. Schade, ich dachte wirklich nicht, dass so viele online aktive Geocacher so niveaulos sind, dass sie jeden Blogpost und jeden Forenbeitrag nutzen, um einen Streit anzuzetteln und andere zu beleidigen .

Bei dem betreffenden Cacher möchte ich mich entschuldigen, ich wollte ihn nicht persönlich angreifen, das habe ich auch diverse Male geschrieben und trotzdem hat er es so aufgefasst (wie konnte ich auch nur davon ausgehen, dass man mir zuhört, statt mitten rein zu schlagen...). Mir war von Anfang an klar, dass er meine Ansicht der Dinge nicht versteht, aber dass er meine Aussagen, dass ich ihn nicht angreifen will, komplett ignoriert sagt auch einiges. Daher: Herzlichen Glückwunsch zu deinem FTF!

Von mir aus, denkt doch alle ich wäre beleidigt, weil ich den FTF nicht bekommen habe ! Zerreißt euch ruhig weiter das Maul über mich, findet mich scheiße - es ist mir im Endeffekt total egal . Ich habe Spaß daran, Geocaches zu suchen, mich mit anderen Cachern auszutauschen und ich werde es mir auch niemals nehmen lassen, meine eigene Meinnung zu sagen - denn das tun heutzutage schon viel zu wenige, schaut euch doch einfach mal um!

P.S.: Der Titel dieses Beitrags ist ironisch zu sehen .

Kommentare:

  1. Ich bin absolut dafür, dass man seine eigene Meinung kundtun sollte, nur sollte man aufpassen, wie man sich äußert- vor allem bei einer so öffentlichen Plattform wie einem Blog-
    Wenn man sich über Cacher auf diese Weise äußert, sollte man doch bedenken, dass diese sich nicht sofort verteidigen können und die Öffentlichkeit damit eine sehr subjektive Sicht der Dinge präsentiert bekommt.
    Insofern kann man ja sehr gerne seine Meinung kundtun, nur hätte der Blogeintrag doch etwas anonymisierter sein können.
    Dass hier jemand mit seinem Nick angeprangert wird, finde ich echt grenzwertig.
    Und wir alle wissen, was in Zeiten des Cyermobbings leider alles schlimmes passieren kann.

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym: Ich habe inzwischen ja eingesehen, dass ich es hätte schwärzen müssen. Da ich selbst es nicht als beleidigenden Text geschrieben habe, bin ich nicht davon ausgegangen, dass so ziemlich alle anderen es so sehen...
    Deshalb habe ich auch direkt den ganzen Beitrag gelöscht, damit der betreffende Cacher keinen Imageschaden mehr befürchten muss und sich die Streithähne unter den Kommentierern einen anderen Sandkasten suchen müssen ;P

    AntwortenLöschen
  3. Hallo "jammerndes Kind". Das die Zeit, in der alle freundlich miteinander umgegangen sind vorbei ist, ist doch schon bekannt.

    Jeder der eine eigene, von irgend welchen Pseudogöttern nicht akzeptierte Meinung hat, wird in der Luft zerfetzt und den Hunden zum Fraß vorgeworfen.
    Deine Einstellung gefällt mir. Bleib deinem Motto treu...

    AntwortenLöschen
  4. Alle die Anonym schreiben sind ........ und ........
    Das was bei mir aus dem A..... kommt, kommt bei Anonym schreiber aus dem Hirn und Mund also auf deutsch "Nur Scheisse"

    AntwortenLöschen
  5. Die die Lügen über CTB erzählt und verbreitet haben erzählen was von nicht Erwaschen sein, weil Lisa ein Post gelöscht hat.

    Lisa lass dich nicht Buttern von Menschen ohne Verstand.

    AntwortenLöschen
  6. Die, die "Lügen über CTB verbreitet" hat, bekam Falschinformationen von einer vermeindlich zuverlässigen Quelle. Mein Fehler, daß ich moenks Aussage geglaubt habe.


    Blogpostlöschung, weil es Kontra gibt, find ich sehr kindergartenmäßig...
    Es ist albern, erst heftig anzugreifen und die Moral einiger Cacher, die es gewagt haben, einen FTF zu loggen, in Frage zu stellen und dann die gesamte Diskussion, weil sie nicht nach Deiner Nase ging, zu löschen.

    Nach wie vor versteh ich Deine Aufregung in dem Fall überhaupt nicht. Genauso, wie der Owner mein Unverständniss erntet, daß er unbedingt alle Caches auf einmal veröffentlichen will. Reviewerfehler war es bestimmt nicht, denn ohne gesetzten Haken sehen die Reviewer seine Listings nicht in der Warteschlange.

    Was spricht dagegen, die Dosen, die schon liegen, zur Suche frei zu geben?

    Man kann über Powertrails denken wie man will, es werden bestimmt Touristen nach Butjadingen kommen, um die Serie abzuradeln. Laut Owner ist das auch so angelegt, daß es nicht an einem Tag zu schaffen sein soll. Ob das die Cacher dann auch so sehen, wird er herausfinden.

    Warum also nicht nach und nach die gelegten Dosen frei geben?
    Hier sollte eher der Owner hinterfragt werden, nicht die Cacher, die einige Caches der Serie schon gefunden haben.

    Schade, daß ich mich jetzt wiederholen muß, weil da der Löschknopf betätigt wurde...
    Zu einer Diskussion gehört nun mal auch, daß andere Meinungen entsprechend vertreten werden.



    Gruß, Elli

    AntwortenLöschen
  7. Nur die Frage wer ist Erwaschen, wenn Erwaschene Kindern was erzählen glauben Kinder das (in der Regel) auch wenn es eine Lüge ist. Dann laufen die Kinder zum Spielplatz und erzählen die Lügen weiter.

    Man Man im GrünForum nix los oder warum jetzt auch hier.

    AntwortenLöschen
  8. Warum tritts du schon wieder nach? Warum schreibst du, das du dich bei mir entschuldigen willst und dann einen Satz weiter mich als Ignorant darzustellen, der dich nicht versteht? Und du geht sogar noch weiter und behauptes, das dir das sogar von Anfang an klar gewesen sei. Der Gipfel ist, zu behaupten, ich hätte deine Intention, micht nicht angreifen zu wollen, ignoriert. Bitte, frage ich dich, was soll das denn anderes sein hier?
    Das ist Nachtreten in der übelsten Art! Ich war der Meinung, nach deiner Mail, du hättest es verstanden und wollte die Sache damit als erledigt betrachten und dir morgen früh in aller Ruhe eine Antwort schreiben.

    Aber jetzt geht der Mist hier weiter und ich werde weiter in ein Licht gerückt, das nichts mehr mit einer freien Meinungsäußerung zu tun hat. Aber da scheinst du ja deine eigene, spezielle Art und Weise zu haben.

    Warum nennst du schon wieder meinen Namen? Die persönliche Mail und der allgemeine Hinweis, sich bei dem Betreffenden entschuldigt zu haben, hätte es ja auch getan. Aber hier kommt schon wieder deine gekränkte Eitelkeit hoch.

    Ich hätte die Sache nun erledigt, jetzt kann ich aber nur sagen: Werde endlich erwachsen!

    MaKG700c

    AntwortenLöschen
  9. findet ihr nicht das es reicht ??

    mal ganz erlich, ihr seid denke ich alle so "erwachsen" das ihr euch nicht anfeinden müsst hier.....

    lasst es doch einfach gut sein und gut

    AntwortenLöschen
  10. noch ein Nachtrag:

    Deine Meinung zu der Dosensuche und dem FTF hast du ja kundgetan, das viele andere nicht deiner Meinung sind solltest du dann aber auch akzeptieren. Das Wesen einer Diskussion ist, das es anderer Meinung gibt und man diese auch zulassen muß. Besonders dann, wenn man sich auf das Recht auf freie Meinungsäußerung beruft.

    Eine Entschuldigung wirkt nur dann ehrlich, wenn man sie nicht direkt wieder mit einem ironischen Unterton und Nachsatz ins lächerliche zieht und leider hast du genau das getan. Gut meinen und gut machen sind zwei verschiedene Sachen.

    In diesem Sinne, gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  11. Meine Entschuldigung war ehrlich und ernst gemeint, trotzdem verschweige ich meine eigene Meinung nicht! Ich finde es unfair, einen Cache zu loggen, obwohl er noch nicht gefunden werden sollte. Du siehst das anders und hast den FTF geloggt. Wir werden nie auf einen Nenner kommen!
    Deinen Namen werde ich entfernen, habe nicht dran gedacht, dass du auch auf eine ehrliche, persönliche Entschuldigung so angegriffen reagierst.
    Achso: Und wenn du selbst meinst, ich würde nachtreten, wieso zahlst du es mir dann mit gleicher Münze heim? Damit bist du auch keinen Deut besser, also unterlasse es bitte, mich als infantil und beleidigend abzustempeln, obwohl ich mich bei dir entschuldige. Das ist wirklich unterstes Niveau!

    @Elli_Pirelli: Den Post zu löschen gefiel mir auch eigentlich nicht, aber es erschien mir einfach als sinnvollste Aktion. Wir hätten uns alle noch tagelang an den Haaren ziehen können, aber das ist nicht meine Intention und daher habe ich es einfach gelöscht. Wie gesagt, eigentlich lasse ich mir meine Meinung nicht nehmen, aber Konflikten aus dem Weg zu gehen als kindisch zu bezeichnen ist auch irgendwie falsch, oder? ;)

    (Ich werde dazu nun auch nichts weiter schreiben, ihr könnt gern weiter kommentieren, ich habe meine Meinung gesagt und Ende!)

    AntwortenLöschen
  12. Okay, zum Nachtrag: Wäre es dir lieber gewesen, ich hätte den Post nicht gelöscht?
    Ich dachte eigentlich, ich käme dir damit entgegen und jetzt benutzt du das gegen mich?
    Die anderen Kommentare waren mir egal, bzw. haben mich nicht gestört, aber als du dann selbst nochmal kommentiert hast, wie scheiße du das findest, habe ich ihn gelöscht!
    Also langsam wirds ja echt total absurd und bescheuert... da vermeide ich den Konflikt und schon heißt es ich würde andere Meinungen nicht akzeptieren. Okay, ich kann das alles gern nochmal schreiben und die Kommentare liegen auch alle noch in meinem Postfach also alles wiederherstellbar - du musst es nur sagen! Einfach herrlich...

    AntwortenLöschen