Samstag, 9. Juli 2011

WTF? MEGA 2012 in Coesfeld - Werbestrategie oder Fake?

Ich habe soeben mal wieder gemerkt, wie nützlich Twitter sein kann , denn über diese wunderbare Web 2.0 Plattform habe ich von folgendem neuen GC-Account erfahren:



Wenn ihr aufs Foto klickt erhaltet ihr die Großansicht des Profils (der Direktlink befindet sich hier). DarkBirdi hatte das Profil über einen Will Attend fürs Geocoinfest 2011 in Köln gefunden. Wie skurril ist das denn???

Für alle, die zu faul sind, das Bild bzw. den Link anzuklicken , im Profil steht folgender Beschreibungstext:

Mega Event in Coesfeld(Nordrheinwestfalen) 2012!


Das Mega Event wird von den Örtlichen Geocachern in Gemeinschaftsarbeit gestemmt. Ein Mega wird nicht einfach sein, aber wir werden das schaffen! Vorläufig ist geplant:


- Kletterwand
- Hochseilgarten/Niedrigseilgarten
- ca. 30 neue Caches
- Diverese Verkaufs- und Beratungstände, u.a. von Namenhaften GPS-Hersteller, Geocoinshops, Outdoorläden uvm.!
- Bühnenprogramm
- Gewinnspiele
- Wettbewerbe


Wir wollen nicht zuviel Verraten aber den Termin geben wir euch schon: 8. - 10. Juni 2012

Seit gespannt!


Das Orga Team vom Mega in Coesfeld!

Das bringt mich natürlich zum Grübeln und ich frage mich primär: Ist das ernst gemeint? Ich meine, so manch ein französischer Cacher hat ja bereits versucht, auf ein MEGA in Frankreich aufmerksam zu machen, in dem er so ziemlich jedem Cacher in Europa ein Friend Request geschickt hat (ich frage mich immer noch ob er das automatisisert hat bzw. ich hoffe es vielmehr ). Wenn man also davon ausgeht, dass es kein Scherz ist, ist dies also die neue Werbestrategie für MEGA Events? Und: Wird die Anzahl der MEGA-Events in Deutschland weiter exponentiell ansteigen? Heutzutage ist das Knacken der 500-Personen Grenze aufgrund der steigenden Geocacher-Zahlen nicht mehr so schwer und mit genügend Gerühre in der Werbetrommel werden sich (vor allem im bevölkerungsreichen NRW, in dem dieses Event angeblich stattfinden soll) sicherlich genug Leute finden, die aus Jux mal vorbeischauen werden - und schwupps gibt es ein MEGA-Event. Aber irgendwie finde ich die Variante mit Webseite irgendwie vertrauenswürdiger und vor allem sinnvoller als ein Profil... Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten und schauen, was daraus wird !

Update (9.7.11, 21:50 Uhr): Schön, nun habe auch ich gelesen, dass es bereits seit 2 Tagen einen Account namens Megaevent-Stuttgart gibt !Wie viele Events folgen denn noch? Das macht die ganze Sache ja nun doch arg unglaubwürdig... oder 2012 wird ein derbes MEGA Jahr...

Kommentare:

  1. Damit sinds also 2 nächstes Jahr...mal gucken was noch kommt ;)
    Aber diese neuen Werbestrategien sind schon interessant, mal gucken, was die nächsten sich ausdenken...

    AntwortenLöschen
  2. Drei - Stuttgart, Leipzig und Coesfeld. Plus das was noch nicht so aktiv propagiert wird ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje, jetzt habe ich das Stuttgart-MEGA auch gefunden... bzw. das Profil. Nun wirds aber zu bunt! Bekommt jetzt jede Stadt ein eigenes Profil mit MEGA davor?

    AntwortenLöschen
  4. 2 Mega's 2012 in Deutschland ist sicher ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich tippe auf genauso viele Megaevents wie Rechtschreibfehler im zitierten Text sind.

    AntwortenLöschen
  6. @SickRon: 9 MEGA-Events in Deutschland 2012 ( http://tinyurl.com/FehlerMEGA sorry, ich Lehrerkind konnte es nicht lassen :D )? Na dann komme ich ja endlich mal rum in meinem Heimatland *gg*

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man mit Accounts die große Werbetrommel hat.

    Wer weiß, vll sind das nur Leute, die das einfach mal ausprobiert haben es nicht wirklich ernst meinen.
    Aber nagut, wenn sich genug Leute finden - wieso nicht?

    AntwortenLöschen