Montag, 19. Januar 2015

Quasi einmal umme Ostsee - Teil 4: Stockholm, Oslo und Kopenhagen

Es geht weiter mit meinem Bericht unseres Roadtrips um die Ostsee. Die bisherigen Abschnitte der Quasi einmal umme Ostsee-Tour findet ihr hier:
Wir machten uns also am Nachmittag von Stockholm aus auf den Weg nach Oslo, war ja quasi nur ein kleiner Schlenker .


Samstag, 10. Januar 2015

Statistik-Matrizen sind was Feines!

Ich bin ja bekennender Statistikliebhaber (was bleibt mir bei meinem Studienabschluss auch anderes übrig ), deshalb ist project-gc.com für mich eine sehr hilfreiche Seite. In meinen Anfangsjahren hatte ich ja nur GSAK für statistische Auswertungen von Funden, Caches in bestimmten Bereichen,... aber inzwischen bietet project-gc.com immer mehr Features und Möglichkeiten und so pflege ich meine GSAK Datenbanken eigentlich nur noch, um Zugriff auf archivierte Geocaches zu haben.

Wenn man sich mit Geocaching-Statistiken beschäftigt, gibt es ja diverse Tabellen und Graphen, die einem ins Auge fallen könnten. Nachdem ich am 29. Februar 2012 das letzte Feld der Funddatum-Matrix gefüllt hatte (die restlichen 365 Tage füllen sich ja quasi von allein ), folgte die Difficulty/Terrain-Matrix. Wem das alles nichts sagt: Die Funddatum-Matrix ist eine Tabelle über alle möglichen Kalendertage von 1.1. bis 31.12. - das Jahr ist irrelevant. Findet man zum Beispiel am 10.1. einen Cache, färbt man das Feld für diesen Tag ein. Man kann die Matrix also theoretisch mit 366 Geocache-Funden füllen, indem man jeden Tag einen Cache findet . Einziges wirkliches "Problem" ist, dass es den 29. Februar nur alle vier Jahre gibt. Im worst case dauert es also bis zu vier Jahre, bis die Matrix gefüllt werden kann. Analog dazu gibt es die Versteckdatum-Matrix, die Geocaches in ihre Platzierungsdaten auftrennt. Das Funddatum eines Caches ist dabei unerheblich; wurde ein gefundener Cache zum Beispiel am 24.12. versteckt, wird der 24.12. in der Matrix eingefärbt.

Freitag, 9. Januar 2015

Termine und Preislisten der MEGA Events 2016 in Deutschland

Mittlerweile gibt es so viele Eventankündigungen, dass ich mit meinen Preislisten kaum hinterherkomme . Trotzdem: Auch für 2016 soll es auf meinem Blog wieder eine Übersicht der deutschen MEGA und GIGA Events geben, damit ich selbst nicht die Übersicht verliere . Die Liste wird ständig aktualisiert und ich bin immer dankbar für Hinweise auf Fehler oder mehr Infos.

Hier erstmal eine Übersicht der voraussichtlichen Events 2016, Details gibt es dann weiter unten in der Auflistung:


Quasi einmal umme Ostsee - Teil 3: Von Helsinki über die Åland Inseln nach Stockholm

Nach Teil 1 und Teil 2 folgt jetzt Teil 3 unserer Reise quasi einmal umme Ostsee . Keine Ahnung, wie viele Teile noch folgen, aber dieser ist auf jeden Fall nicht der letzte.


Einigermaßen ausgeschlafen wachten wir in unserem akzeptablen Hotel in Tallinn auf. Wir hätten eigentlich noch viel länger in den Federn liegen können, aber die Fähre nach Finnland war gebucht und so ging es am Dienstag, den 9. September 2014, in aller Frühe zum Tallinner Terminal. Die Fähre kam pünktlich und im Sonnenaufgang verließen wir Estland mit einem wundervollen Blick auf die Tallinner Skyline.

Mittwoch, 7. Januar 2015

Reisebericht: Dublin-Städtetrip im Winter

Wie meine Follower auf twitter und Facebook quasi live mitbekommen haben , bin ich zwischen Weihnachten und Silvester, also vom 27.-30. Dezember 2014, mit Christyan nach Dublin geflogen. Zwar war ich bereits 2006 in der irischen Hauptstadt auf Klassenfahrt gewesen, trotzdem wollte ich wieder hin, denn es hat mir gut gefallen - und ich habe damals noch nicht gecacht .


So buchte ich schon im Sommer den Flug mit Ryanair von Bremen nach Dublin und zurück, mit knapp 150 EUR pro Person inkl. 1 Gepäckstück bis 20 kg zwar nicht so günstig wie meine Ryanair-Flüge Palma, Pisa und Porto, aber ich wollte zwischen den Feiertagen einfach raus und weg von all dem Stress und Trubel. Dazu quartierten wir uns für 3 Nächte im sehr zentral gelegenen Best Western PLUS Academy Plaza Hotel ein und schon hieß es: Auf nach Dublin!