Dienstag, 20. September 2011

Ich hab's getan: Mein erster Challenge Cache

Nachdem ich anfangs etwas skeptisch war, was ich von Challenge Caches (Achtung: nicht Challenges, sondern Challenge Caches) halten sollte, habe ich mich inzwischen ein wenig damit angefreundet und finde die Idee eigentlich nicht schlecht .

Für alle, die davon noch nie etwas gehört haben: Ein Challenge Cache ist ein Geocache, für den bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen, bevor man ihn finden und online loggen darf. Gelistet werden Challenge Caches als Unknown/Mystery Caches, die aber tatsächlich an den Listing-Koordinaten liegen. Außerdem muss der Finder beim Log einen Beweis liefern, dass er die Voraussetzung(en) erfüllt hat - sonst darf der Found-Log gelöscht werden. Es gibt viele verschiedene mögliche Bedingungen; der erste Challenge Cache, der mir begegnet ist, liegt in München und heißt The "Well Rounded Cacher" Challenge und die Bedingung, die Dose zu loggen ist, die 366-Tage-Matrix, die 91-D/T-Kombinationen-Matrix und die Monatsmatrix vollständig gefüllt zu haben. Wow ! Bis ich so weit bin, wird es noch eine Ewigkeit dauern, denn dafür muss man wohl oder übel in die USA und den allerersten Geocache finden...

Dann hörte ich lange nichts mehr von Challenges, bis hier im Cuxland ein paar Dosen aus der Erde sprießten (Ja, das Verb "sprießen" wird scheinbar so konjugiert...):






Inzwischen ist da wohl für fast jeden etwas machbares dabei und somit sollten Challenge Caches im Cuxland bekannt geworden sein . Ich persönlich erfülle bislang "nur" die 250 Funde im Cuxland, die 5 Länder und die 10 Typen (die man nichtmal an einem Tag gefunden haben muss). Wenn alles glatt läuft, wird die 366-Tage-Matrix am 29.02.2012 gefüllt werden, ob ich jemals ein Karma von mindestens 2.0 erreichen werde, weiß ich nicht . Im Moment steht es bei 0.8 und ich wollte eigentlich keine Punktefresser-Dosen legen... Außerdem ist die Erfüllung der Karma-Bedingung eh ein wenig schwammig, denn mit jedem eigenen Fund sinkt das Karma ja wieder. Man könnte also an einem Tag ein 2.0 Karma haben und nach einer ausgiebigen Cachetour (bspw. einer Radtour durch Butjadingen ) am nächsten Tag direkt wieder ein geringeres. Also: Den richtigen Moment fürs Screenshot abpassen .

Da es Challenge Caches in Bremerhaven direkt bislang noch nicht gibt, habe ich spontan beschlossen, das zu ändern und hier eine solche Dose zu platzieren : Challenge Cache: 100 Funde in Bremerhaven. Die Bedingung für die Dose ist - wie der Name schon sagt - 100 Funde in Bremerhaven zu haben. Dabei ist es völlig gleich, wie viele davon in den Bremerhavener Stadtteilen Bremerhaven Nord, Bremerhaven Süd oder Bremen Überseehafen gefunden wurde, hauptsache die Summe ist gleich oder größer als 100 (für Unwissende: Ja, ein Teil von Bremerhaven gehört Bremen, ist aber trotzdem ein Bremerhavener Stadtteil. Die Bremer wollen den rentablen Hafen halt nicht rausrücken, sonst wäre Bremerhaven längst niedersächsisch ).


Ich bin gespannt, wie dieser Challenge Cache ankommt . Aktuell habe ich selbst 162 Geocaches in Bremerhaven gefunden und zur Sicherheit auch nochmal geprüft, wie viele Dosen es aktuell in Bremerhaven gibt: Es sind 133 Stück (davon sind 8 disabled). Damit ist die Bedingung sogar direkt erfüllbar und man muss nichtmal auf weitere Publishs warten .

Dann bleibt mir nun nichts übrig, als auf den Publish zu warten . Wer wird wohl den FTF bekommen ?

Kommentare:

  1. Haha, das Letzte ist ja toll. Ich möchte jetzt bitte, dass sofort jemand, der hier mitliest und noch keine Dose in Bremerhaven hat, dahin fährt, 100 Dosen findet und dann den FTF macht. Ist ja sogar noch etwas Zeit, solange die Dose noch nicht gepublisht ist...Na, wer nimmt die Challenge an ;)

    AntwortenLöschen
  2. Jaa, genau das war meine Intention :D Noch is Chance... xD Man kann die schwierigsten 27 ja weglassen :P

    AntwortenLöschen
  3. "Challenge" und "Cache" ist wohl ein Widerspruch in sich.

    Oder?
    MfG, Dieter

    AntwortenLöschen
  4. Da habe ich doch gleich mal meine Statistik angeschaut. Leider muss ich daran auch noch ein wenig arbeiten. Die 250 im LK Cux habe ich aber mittlerweile voll.
    Was das Caching Karma angeht habe ich auch so meine Schwierigkeiten. Entweder muss ich für eine ganze Weile auf das Cachen verzichten, dann steigt das Karma ja automatisch an, oder ich muss noch haufenweise Dosen verteilen (siehe Butjadingen-Tour). Letzteres liegt mir aber gar nicht, da ich lieber qualitativ hochwertige Caches legen möchte. Da fäält mir noch eine dritte Möglichkeit ein: Es gibt ja den Leitsatz "Trau keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast." Da läßt sich doch was machen ....

    LG Fabian

    AntwortenLöschen
  5. @Dieter: Nein, das heißt wirklich so und gibs auch schon um einiges länger als diese neuen Challanges. Aber irgendwie hat man davon nicht so sehr viel mitgekriegt. Ich hab das auch das erste mal gesehen, als plötzlich einer vor meiner Haustier aufploppte und ich mich fragte, ob das überhaupt erlaubt ist (da ja Logbedingungen eigentlich nicht mehr erlaubt sind). Aber ja, das gibts in den Richtlinien tatsächlich und heißt halt blöderweise genauso, wie diese neue Form von Virtual. Vielleicht hätte man das Neue nicht Challange, sondern einfach wieder Virtual nennen sollen ;) Was anderes ist es eh nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Ach menno, die Bremerhavener Caches kann ich noch manuell in GSAK abzählen, sind 29.

    Karma hab ich gemacht, Fünf Länder und 10 Icons kommen demnächst dran. Meine Funde in Cux sind auch erst um die 130, da muß ich noch ein paar suchen und meine 366er Matrix schaff ich frühestens nächsten September, dies Jahr war arbeitstechnisch doch nicht immer Zeit die Matrix zu füllen...


    Ich find es gut, wenn man sich für die eigene Statistik Ziele setzt. So, wie ich mir sportliche Ziele setzen kann, und darauf hintrainiere, so kann ich mir auch aus Spaß an der Freud vornehmen, statistische Ziele zu erfüllen.

    Butjadingen war mein erster Powertrail und das hat mit dem Rad auch wirklich Spaß gemacht.


    Übrigens würde ich als Vergangenheit von sprießen sprossen einsetzen, es sprossen lauter neue Caches....


    Gruß, Elli
    die sich auf neue Termine an der Nordsee freut...

    AntwortenLöschen